Sie verwenden eine veraltete Version des Internet Explorers. Diese Webseite setzt auf aktuelle Webstandards (u.a. HTML5 und CSS3, sowie Javascript), die leider nicht von Ihrem Webbrowser unterstützt werden. Möglicherweise funktionieren einige Teile der Webseite nicht bzw. anders als bei aktuellen Browsern. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser. Hilfestellungen dazu erhalten Sie auf browser-update.org.

[X]

Gemeindebücherei
Ritterhude

Logo Gemeindebücherei Logo Gemeinde Ritterhude

Onleihe in der
Gemeindebücherei Ritterhude!

Rund um die Uhr digitale Medien ausleihen

Seit Juni 2017 kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hörbücher ausleihen, egal ob von zu Hause oder unterwegs. Er braucht dazu nur einen Internetanschluss sowie einen PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis. Besonderer Vorteil: Der zusätzliche Service ist für Bibliothekskunden kostenlos. Auch Mahngebühren gibt es bei der Onleihe nicht: Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die "Rückgabe" erfolgt sozusagen automatisch.

 
 

"Buch des Monats" im März

  

T.C. Boyle: „Das Licht“

Ein greller Trip an die Grenzen des Bewusstseins -  Drogen-Partys im Dienst der Forschung

Wie eine kleine Tablette aus Wissenschaftlern Gurus macht:

T.C. Boyle erzählt in seinem Roman „Das Licht“ von der Geburt der Hippie-Bewegung aus dem Geist chemischer Umnachtung.

Anfang der 60er Jahre machen sich an der amerikanischen Eliteuniversität Harvard eine Gruppe nonkonformistischer Wissenschaftler um den charismatischen Professor Timothy Leary daran, die erstarrten Dogmen ihres Fachs mit entgrenzenden Erlebnissen zu unterlaufen: „Man brauchte keine Bücher, keine Studien, kein Laborratten – man brauchte nur diese kleine rosarote Tablette. Es war wie Zauberei.“  

Es ist die Geburt der Hippie-Bewegung aus dem Geist chemischer Umnachtung, die Boyle erzählt, der seinen eigenen Erfahrungen mit harten Drogen gerade noch rechtzeitig abgeschworen hat.

T.C. Boyle

T. Coraghessan Boyle, 1948 in Peekskill, N.Y., geboren, ist der Autor von insgesamt 27 Romanen und Erzählungen, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Bis 2012 lehrte er Creative Writing an der University of Southern California in Los Angeles.

 

Ausstellung

  

Wer kennt es nicht? Immer diese unmöglichen, unlösbaren und unfassbaren Vorsätze, welche man sich Jahr für Jahr auferlegt und an denen man spätestens im Februar scheitert. Vielleicht hilft ihnen da ja unsere kleine Ausstellung von Ratgebern, Diät-Tipps und vielen mehr, zumindest bis zum März durchzuhalten.


seperator